norwegisch-/dänisches Besteck: OPUS

Über den norwegischen Designer Tias Eckhoff wurde bereits an anderer Stelle ausführlich geschrieben. Am 30.01.2016 starb Eckhoff neunundachtzigjährig. Hier soll es nun um einen seiner Besteckentwürfe von 1958 für den dänischen Hersteller Dansk Knivfabrik Lundtofte gehen: Opus.

Lundtofte OPUS Palisander Tias Eckhoff_0

Die Silhouette ist schlank, was vor allem dem schmalen Griff geschuldet ist. Sein Querschnitt ist rechteckig mit leicht gerundeten Kanten, bei den Vorlegeteilen ist er deutlich breiter.

Lundtofte OPUS Palisander Tias Eckhoff_2

Das Modell wurde mit Holz- oder Kunststoffgriffen angeboten, die Nylonausführung empfand Naturmaterialien wie Perlmutt, Elfenbein oder Ebenholz nach…

Lundtofte OPUS Palisander Tias Eckhoff_materialmix 1

… doch hier soll vor allem die Palisanderausführung gezeigt werden.

Palisander gehört zu den Edelhölzern: Es ist sehr hart und schwer, mit einer dichten Oberfläche, wirkt aber wenn es poliert ist äußerst weich im Griff. Man nimmt Gegenstände aus Palisander gerne in die Hand, das Holz schmeichelt unserer taktilen Wahrnehmung. So bezieht bis in jedes Detail gelungenes Design ja auch die Haptik als einen Aspekt des Entwurfes mit ein, schließlich ist unser Tastsinn ein ganz wesentlicher Weg, unsere Umgebung zu erfahren.

Lundtofte OPUS Palisander Tias Eckhoff_3

Neben diesen Qualitäten ist Palisander auch ein optisch besonders ansprechendes Holz:

Lundtofte OPUS Palisander Tias Eckhoff_traskaft_1

Bei aller Schlankheit wurde bei der Laffe des Löffels nicht mit Material gespart. Sie wirkt fast wie eine auf den Spitz gestellte, gerundete Raute mit annähernd gleichlangen Diagonalen. Die Form wiederholt sich in allen Größen:

Lundtofte OPUS Palisander Tias Eckhoff_skedar 0

Die Gabeln der Tafel- und Menügröße haben relativ kurze Zinken und ein entsprechend größeres Schiff, was ideal für das Aufnehmen von Saucen ist.

Lundtofte OPUS Palisander Tias Eckhoff_gafflar 0

Die Messerschneiden gab es mit oder ohne Wellenschliff. Die Proportionen des Klingenblatts werden durch alle Größen variiert:

Lundtofte OPUS Palisander Tias Eckhoff_knivar 0

Sämtliche Besteckteile sind mit “Lundtofte” gemarkt:

Lundtofte OPUS Palisander Tias Eckhoff_stampel

Die Verpackungskartons waren schlicht, teils mit farblos durchsichtigem Kunststoffdeckel, teils durchgehend aus Karton:

Lundtofte OPUS Palisander Tias Eckhoff_kartong

Lundtofte OPUS Palisander Tias Eckhoff_mix_3

Wie in dem kleinen Film über Besteckproduktion zu sehen war, sind bei hochwertigem Besteck viele händische Arbeitsschritte und das menschliche Auge als Qualitätsprüfer ganz wesentlich. Das zeigt sich sehr schön anhand dieser drei kleinen Gabeln, die wohl unterschiedlichen Chargen entstammen und deren Schiffe und Zinken sich deutlich voneinander unterscheiden:

Lundtofte OPUS Palisander Tias Eckhoff_materialmix 0

Lundtofte OPUS Palisander Tias Eckhoff_gafflar 1

Lundtofte OPUS Palisander Tias Eckhoff_gafflar 2

 

Einen Eindruck von Eckhoffs vielseitigem Schaffen erhalten Sie auf seiner gemeinsam mit Tochter Sigrid Eckhoff geführten Website. Auf meinem Blog finden Sie außerdem Posts über Eckhoffs Bestecke Maya und Eckhoff, und hier viele weitere skandinavische Besteckklassiker.


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.