dänisches Besteck: Cheri

Der dänische Bildhauer, Produkt- und Industrial Designer Henning Seidelin (1904-1987) entwarf neben Tafelporzellan, Möbel, Leuchten, Gebrauchs- und Studiokeramik auch Bestecke. Sein Entwurf Farina wurde bereits gezeigt, hier nun ein weiteres versilbertes Besteck, das er für Frigast entwarf, es trägt den Namen Cheri:

Frigast CHERI Henning Seidelin_0

Weiterlesen

Sølv. Silver. Hopea. Und ein bisschen Zinn.

Sølv. Silver. Hopea. Und ein bisschen Zinn.

Das, was sich so im Erdinneren eines Landes verbirgt, prägt ganz wesentlich, was und wie kreiert und gearbeitet wird. Silber ist ein Bodenschatz, an dem alle nordischen Länder reich sind, er spielte daher auch immer schon eine große Rolle in der Schmuckherstellung. Der Norden hat viele gute Silberschmiede, männliche und weibliche, hervorgebracht. Manche machten sich einen international bekannten Namen, andere verblieben weniger bekannt.

Besonders in Finnland entwickelte sich eine Stilrichtung, die ihre Formen und Vorlagen in der finnischen Natur fand – Borken, Flechten, Moose. Doch hier soll es mehr um die schlichtere Linie des nordischen Schmuckdesigns der vorigen Jahrhundertmitte gehen. Reduktion der Form, ein Wirkenlassen der eingesetzten Metalle und Steine und feinste Verarbeitung zeichnen diese Periode aus.

Weiterlesen

…-heber

Was designqvists Sortiment an Kuchen-, Torten-, Pasteten- und Sandwichhebern aktuell gerade hergibt, drängelt sich im Schaufenster:

Schöne Teile, konventionell oder eigenwillig geformt, alle aus Edelstahl, manche versilbert, teils mit Holzgriffen (Palisander oder Teak), teils mit Nylongriffen.

Damit lässt sich vom Petit Four bis zum smørrebrød, vom smulpaj bis zum Sachertortenstück alles fein auf den Teller heben!

 

Messer

52 sehr unterschiedliche Messer nordischen oder österreichischen Fabrikats liegen seit gestern akkurat aufgereiht im Schaufenster:

Unterschiede in Form, Gewicht, Haptik, Handhabung und Wärme/Kühle des Griffmaterials werden deutlich, wenn man die Messer in die Hand nimmt.

Das Löffel-Schaufenster gibt’s hier.

dänisches Besteck: Farina


Henning Seidelin (1904-1987) war ein dänischer Bildhauer, Produkt- und Industrial Designer. Er entwarf Tafelporzellan, Möbel, Leuchten, Bestecke, Gebrauchs- und Studiokeramik. Von 1943-51 arbeitete er für Bing & Grøndahl, von 1952-56 für Søholm Keramik. Für Povl Frigasts Silberbesteckmanufaktur Frigast (1915 gegründet, bis 1976 aktiv) entwarf er etliche Bestecke. Hier ist sein Entwurf Farina zu sehen, abgebildet sind die Menügröße…

Weiterlesen